über mich

Hallo,
mein Name ist Heike Ippensen.

Ich bin 1heike_portrait_2013963 geboren, verheiratet und habe einen großen Sohn.
Beruflich habe ich verschiedene Dinge ausprobiert, ich bin mit unterschiedlichen Menschen zusammengekommen, habe viele Erfahrungen gesammelt.

Ich spiele und lache gern.

Die rote Clownsnase habe ich zum ersten Mal während meines Studiums zur Diplomreligionspädagogin aufgesetzt. Zwar hatte ich eine Menge Spaß dabei, aber dennoch gerieten die Clownerie und die rote Nase in Vergessenheit.
Irgendwann während meiner Arbeit als Diakonin in der Kirchengemeinde merkte ich, dass etwas in meinem Leben fehlte.
Ich machte mich auf die Suche.Und plötzlich war sie wieder da, die Welt des Clowns.
Diesmal blieb ich dabei und begann das Clownsein professionell zu erlernen. Im „TuT“ (Schule für Tanz, Clown & Theater) in Hannover belegte ich Kurse bei Dieter Bartels, Corinna von Kietzell, Dirk David, Rita Holderegger, Ralf Höhne. Bei David Gilmore lernte ich „Die Kraft des Lachens“ kennen und bei Olaf Möller das Handpuppenspiel. Die Ausbildung in Improvisation erhielt ich bei Dorit David.

So spielt das Leben. Da bin ich nun plötzlich Sorina, die Mitmach-Clownin. Und das Beste ist, die Diakonin in mir und die Clownin in mir machen gemeinsame Sache. Das ist so schön!

by